Alle Artikel mit dem Schlagwort: ZDF

volunteers-601662_1280

Ehrenamt und Freiwilligendienst bei ZDF Login

Am Ende werden sich beide falsch verstanden gefühlt haben. Prof. Stefan Selke, da es so wirken konnte, als wolle er freiwillig engagierten ihr Ehrenamt verbieten und Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl (CSU), da sie die Substituierung von Pflegefachkräften durch ungelernte und unterbezahlte Freiwillige zu verteidigen schien. Das kann niemand so zufriedenstellen. Hier die ganze Sendung in der ZDF Mediathek anschauen. Beide hatten einen anderen Punkt den sie bei der ZDF Login Sendung zur Geltung bringen wollten: Prof. Selke sprach sich dagegen aus, dass qualifizierte Jobs im Aufgabenbereichen des Staates in durch sozialen Druck unfreiwillige Freiwilligenstellen umgewandelt werden. Dagmar Wöhrl wollte dafür werben, dass ehrenamtliche Tätigkeiten der soziale Kitt der Gesellschaft sind und gefördert werden müssen. Beides legitime Punkte, denen ich auch persönlich zustimmen kann. Leider sprachen die beiden im Eifer des Rededuells total an einander vorbei. Diese Verdichtung und auch Unruhe bringt bei ZDF Login immer wieder gute Erkenntnisse. Dadurch unterscheidet sich das leider in die unöffentliche Ecke des öffentlich-rechtlichen Fernsehen verbannte Sendung von gebetsmühlenartig vorgetragenen und vorbereiteten Statements die bei Jauch und Co zu hören sind. Moderator …

Was reitet Dina Foxx?

Dina Foxx ist Datagrrl, die Vorzeigefrau der Datenschützer von freidaten.org. Ein bisschen Marusha, ein bisschen Verona Poth, aber mit einer ernsten Stimme, welche die nicht minder ernste Botschaft übermittelt: Pass auf deine Daten auf! Da erfährt der Zuseher von „Wer rettet Dina Foxx?“ jedoch erst nachdem sie festgenommen wurde und nun mit einem Anwalt über ihre Anklage spricht. Ihr wird vorgeworfen, sie habe ihren Freund und Arbeitskollegen Vasco umgebracht. Die Beweislast ist erdrückend, der Erziehungsaufwand des ZDF ebenfalls. In nur 50 Minuten will es die Zuschauer nicht nur an die Geschichte binden, sondern den User später im wahrsten Sinne des Wortes in die Geschichte hinein ziehen. Ganz zu schweigen von der Vermittlung des kritischen Datenproduzierens. Auf der Plattform freidaten.org soll er im Schwarm mit den Anderen an der Lösung des Rätzels arbeiten, drei Wochen lang. Die Reihe derer die ein Motiv haben könnten ist lang, aber lohnt es sich Dina Foxx zu retten?